A. Hahn Treppe

Die Hahn Treppe wurde 1875 auf Initiative von Bürgermeister A. Hahn, nach dem die Treppe genannt wurde, auf die Südseite des Narva Pimeaed (dt. Blindgarten - ein Park in Narva) gebaut. Anfangs war die Treppe länger, aber als die neue Brücke errichtet wurde, blieb die erste Stufenfolge unter der Erde.

Heutzutage hat die Hahn Treppe keine Funktion, da die dortige Grenzzone auf der Petersburger Landstraße den unteren Teil der Treppe verschließt.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia