Alexander-Newski-Kathedrale

Die große und im historischen Gemischstil reichlich dekorierte christlich orthodoxe Kirche wurde im Jahre 1900 auf dem Toompea-Hügel fertig, zu der Zeit war Estland Teil des Zaren-reiches. Die in guter Fassung erhaltene Kathedrale ist Tallinns großzügigstes Beispiel der christlich orthodoxen Sakralarhitektur. In den Türmen der Kirche befindet sich Tallinns mächtigstes Kirchenglocken Ensemble. Es besteht aus elf Glocken, unter denen sich auch Tallinns größte, 15 Tonnen wiegende Glocke befindet. Das ganze Glockenspiel des Ensembles kann man sich vor den Gottesdiensten anhören. Die mit Mosaiken und Ikonen verschönerte Innenausstattung ist auch die Besichtigung wert.

Bewertungen

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 1171 reviews | Write a review
  • Dirk S Dirk S

    schöne orthoxe Kirche mit Flair

    Einen Besuch dieser russisch orthodoxen Kirche können wir durchaus empfehlen. Die Tallinner legen zwar großen Wert darauf das diese Kirche nicht typisch estnisch ist, ein Besuch lohnt trotzdem.

  • Theo_Holger_Geist Theo_Holger_Geist

    schöne Kirche, aber sehr besucherunfreundlich

    Natürlich habe ich Verständnis, dass eine Kirche Rückzugsort für Gläubige ist und ein Ort der Ruhe sein soll. Aber wenn ich Besuchern erlaube das Gotteshaus zu besichtigen, dann sollte denen auch ...

  • Gabriel M Gabriel M

    schön orthodox auch für nichtgläubige sehenswert

    alles duftet nach den Bienenwachskerzen. Es kostet auch keinen Eintritt wie in anderen Metropolen. Kann man ´reingehen wenn man in der Nähe ist


Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Lossi plats 10, Kesklinna linnaosa, Tallinn

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Nur zu Fuss

Koordinaten

59°26'9''N 24°44'22''E | Herunterladen der GPX-Datei