Alexander-Newski-Kathedrale

Die große und im historischen Gemischstil reichlich dekorierte christlich orthodoxe Kirche wurde im Jahre 1900 auf dem Toompea-Hügel fertig, zu der Zeit war Estland Teil des Zaren-reiches. Die in guter Fassung erhaltene Kathedrale ist Tallinns großzügigstes Beispiel der christlich orthodoxen Sakralarhitektur. In den Türmen der Kirche befindet sich Tallinns mächtigstes Kirchenglocken Ensemble. Es besteht aus elf Glocken, unter denen sich auch Tallinns größte, 15 Tonnen wiegende Glocke befindet. Das ganze Glockenspiel des Ensembles kann man sich vor den Gottesdiensten anhören. Die mit Mosaiken und Ikonen verschönerte Innenausstattung ist auch die Besichtigung wert.

Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
Based on 1709 reviews | Write a review
  • $review.user.username $review.user.username
    Beeindruckend

    Eine wirkliche schöne orthodoxe Kathedrale, die man besichtigen sollte. Die Ikonen und Malereien an den Wänden sind wunderschön anzuschauen. Man muss sich schon etwas Zeit nehmen, um Einzelheiten zu ...

  • KarlHeinz-Mondsee KarlHeinz-Mondsee
    sehr schöne Kathedrale in der Altstadt

    Diese russisch orthodoxe Kathedrale auf dem Domberg ist fast fertig renoviert. Innen sehr geschmackvoll eingerichtet und außen etwas verspielt sieht die Kathedrale sehr schön aus.

  • Perrine S Perrine S
    Von Aussen sehr schön

    Die Alexander-Newski-Kathedrale war für mich das Highlight auf dem Domberg. Von Außen ist sie wirklich sehr schön mit ihren Zwiebeltürme. Der Besuch im inneren lohnt sich dagegen nicht so sehr. Sie ...


Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia