Quelle: Piret Kreitsman

Alpaka-Farm Wile

Auf der Farm Wile im Landkreis Järvamaa werden Alpakas gezüchtet, die aus Südamerika stammen, süß aussehen und außerordentlich weiches Fell haben.
Die Alpakas sind Herdentiere, ihrer Natur nach sehr neugierig und sanft. Im Moment gibt es auf der Farm 21 Alpakas in verschiedenen Farbtönen. Wile, nach dem die Farm genannt wurde, wurde am 12. Mai 2014 geboren. 

Alpakas haben glänzendes, seidiges, weiches und luxuriöses Fell. Es ist viel wärmer als das Schafsfell, nicht stachelich, enthält kein Lanolin und ist allergiefrei. Jedes Tier trägt etwa 2,2 bis 4,5 kg Fell.

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, die Alpaka-Farm zu besuchen, die Alpakas zu streicheln, im Fellzimmer das Fell und und Fellprodukte näher kennen zu lernen und Fellprodukte mitzukaufen.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia