Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Tahkuranna_Jumalas%C3%BCnnitaja_uinumise_kirik4.jpg

Apostolisch-Orthodoxe Kirche in Tahkuranna

Die Kirche von Tahkuranna wurde im Jahr 1872 errichtet und ist in Estland architektonisch gesehen ziemlich einzigartig, weil als Baumaterial rote Backsteine, ohne Feldsteine benutzt worden sind. Bei othodoxen Kirchen werden traditionell Backsteine und Feldsteine zusammen benutzt. Typischerweise wird eine bunte Wand durch die Nutzung verschiedener Materialien erreicht, aber bei der Tahkuranna-Kirche werden Relief-Flächen und Karnisen benutzt. Im Inneren können Sie kuppelförmige Dächer, Spiegelgewölbe und ein Deckengemälde bewundern. Zusatzinfos: In der Kirche Tahkuranna wurde der erste Präsident Estlands, Konstantin Päts getauft.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia