Quelle: Ingmar Muusikus

Berg des Weißen Pferdes (Valgehobusemägi)

Der Berg des Weißen Pferdes ist eine Erhöhung im Landkreis Järvamaa, in der Gemeinde Albu. Die Höhe des Berges beträgt 106 m. Auf dem Berggipfel befindet sich ein Aussichtsturm, von wo aus sich ein Blick über Kõrvemaa eröffnet. Am Fuße des Berges gibt es das Ski- und Erholungszentrum Valgehobusemäe.
Interessant zu wissen: Einmal pflügte Kalevipoeg mit seinem Pferd am Rande des Dorfes der Berge. Das Pferd begann zu fressen und Kalevipoeg legte sich schlafen. Wölfe kamen aus dem Räubertal und den Wolfsgruben und zerfleischten das weiße Pferd von Kalevipoeg. Aus dem Körper des Tieres entstand ein Berg, der der Berg des Weißen Pferdes genannt wird. Auf dem Berg strecken sich Höhenrücken, die wie Beine eines Pferdes aussehen. Etwas weiter im Wald finden sich auch die von Kalevipoeg gezogenen Furchen.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia