Das 26. Sing- und 19. Tanzfest "Von Zeiten berührt. Zeit zum Berühren."

Home > Bischofsburg von Kuressaare

Bischofsburg von Kuressaare

Adresse: Lossihoov tn 1, Kuressaare | Auf der Karte zeigen
Telefon: (+372) 455 4463
Fax: (+372) 455 7556
Homepage: http://www.saaremaamuuseum.ee Externer Link
E-Mail: muuseum@muuseum.tt.ee
Zahlungsweise: Kartenzahlung möglich, Bargeld

Die Geschichte der Steinfestung beginnt bereits mit dem am Ende des 13. Jahrhunderts errichteten Turm "Langer Hermann", der der zentrale Turm einer ringmauerburgartigen Festung gewesen sein soll. Die Funktion der Burg, die an ein Konventgebäude erinnert, ist die eines Verwaltungszentrums von einem bestimmten Bezirk. Sie muss den Aufenthalt von größeren Menschenmassen ermöglichen. Diese Funktion wird von der Architektur des Gebäudes widergespiegelt, welches Schutz bei Aufständen und Kriegen bietet. Am Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Burg als Residenz des Adelsstandes von Saaremaa restauriert. Gut zu wissen: einige Forscher mutmaßen, dass anstelle der heutigen Steinburg eine bereits im 11 Jh. erbaute Holzburg existiert haben könnte

Zeiten und Preise

01.05–31.08

Täglich geöffnet: 10:00 - 18:00

Erwachsener: ab 5 €
Kind: ab 2.5 €
Familienticket: ab 11 €
Schüler: ab 2.5 €

01.09–30.04

Mittwoch–sonntag: 11:00 - 18:00
Montag–dienstag: geschlossen
Erwachsener: ab 5 €
Kind: ab 2.5 €
Familienticket: ab 11 €
Schüler: ab 2.5 €

Der genaue Preis wird nach Beratung mit dem Dienstleister ermittelt.

Kommunikationssprachen

  • Estnisch
  • Russisch

Eigenschaften

  • Ausstellung
  • Kinderausstellung
  • Informationstafeln
  • Souvenirs
  • Objektbeleuchtung
  • Aussichtsturm
  • WC

Zusätzliche Dienstleistungen

  • Möglichkeit der Buchung eines Fremdenführers
  • Thematische Veranstaltungen

Verpflegung

Seminar- und Konferenzräume