Black Nights Film Festival in Tallinn leitet lange Winternächte ein

07. November 2011

Das jährliche Black Nights Film Festival findet bereits zum 15. Mal in Tallinn und Tartu statt und ist eines der größten und wichtigsten Filmfestivals im Baltikum. Vom 16. bis 30. November 2011 werden über 500 Kurz- und Langfilme aus 75 Ländern auf Leinwänden in Tallinns Straßen gezeigt. Jedes Jahr besuchen über 60.000 Filmfans das Festival und verfolgen die Produktionen der letzten zwei Jahre. in den Kategorien Animation, Studenten-, Kurz-, Spiel- und Dokumentarfilme sowie Kinder- und Jugendfilme.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.tallinncalling.com/culture-calendar.html?id=53.