Botanischer Garten von Tallinn

An einem malerischen Ort am Ufer des Flusses Pirita, nur zehn Kilometer vom Stadtgetümmel entfernt, stehen saubere Natur und schön gestaltete Landschaft harmonisch beieinander. Hier wachsen fremdländische Raritäten und bekannte, Erkenntnisfreude bietende estnische Pflanzen nebeneinander. Unter mehreren tausenden Pflanzenarten gibt es nicht nur Interessantes für wahre Naturfreunde, sondern Entdeckungsfreude und Augenweide für alle.

Die gesammelten Kollektionen sowie die gestalteten Freiland- und Gewächshausexpositionen sind die eigenartigsten und artenreichsten in Estland (über 800 Taxonen und Sorten).

Es besteht die Möglichkeit, geführte Touren zu bestellen oder selbstständig, mit Hilfe des Audioführers die Schätze des Botanischen Gartens zu erkunden. 

Eigenschaften und Ausstattung

#visitestonia