Quelle: Kristjan Pillak

Das Denkmal und der Park zum Andenken des ersten estnischen Präsidenten Konstantin Päts.

Konstantin Päts war der erste Präsident der Estnischen Republik in den Jahren 1938-1940. Man hält ihn  für den hervorragendsten Politiker der Estnischen Republik in der Periode vor dem II Weltkrieg. Er hat mehrmals an der Spitze der Regierungen gestanden, darunter auch am Anfang des Freiheitskrieges, in der schwersten Zeit für unser Land.

Er wurde 1874 in der Gemeinde Tahkuranna geboren. Hier, in der Nähe seines Geburtsortes gegründetes Denkmal hat Konstantin Päts selbst eröffnet. Den Park hat der Stadtarchitekt Olev Siinmaa gestaltet. 1940 wurde das Denkmal zerstört und auf Initiative des Estnischen Denkmalschutzvereins wieder hergestellt. Die Wiedereröffnung fand am 50. Jahrestag der Ersteröffnung des Denkmals statt, die Autoren des Denkmals waren Andres Mänd und Mati Karmin.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia