Das Eis-Festival in Pärnu sorgt für kalte Überraschungen

20. Dezember 2011

Im Februar, wenn das Meer und der Fluss zugefroren sind, lockt das Eis-Festival in Pärnu viele Besucher und Familien in die Stadt. Vom 17. bis 26. Februar 2012 dreht sich alles rund um das Thema Eis. Neben einer einzigartigen Eis- und Feuershow wird es dieses Mal erstmalig einen Winterpark mit einer Eisburg geben.

Das Angebot erstreckt sich über Schlittschuhpartys, Eishockeyturniere, Schlittenfahrten, Skilaufen, Naturwanderungen sowie Musik-, Tanz- und Designaufführungen und vieles mehr. Zudem wird es am 23. Februar eine große Geburtstagsfeier zur Unabhängigkeit Estlands geben. Auf einer Freilichtbühne werden estnische Freiheitssänger und ein Symphonieorchester auftreten.

Das Programmheft finden Sie unter www.visitestonia.com/de/eisfestival-2012.