Das Karstgebiet Kuimetsa

In einem der größten und einzigartigsten Karstgebiete Estlands können Sie mehrere Karstformen sehen: Einsturztäler, Trichter, Mulden, Kanäle und Höhlen. Fünf Höhlen sind so groß, dass Sie diese ruhig betreten können. Eine der prächtigsten ist die 12 m lange und 8 m breite tonhallenförmige Höhle am Boden eines Einsturztrichters. Während des Hochwassers können Sie hier an vielen Stellen den Wasserstrom in den Kalksteinklüften und –kanälen beobachten oder unter dem Erdboden das Plätschern des Wassers hören, während des Niedrigwassers ist der Wasserstrom kaum zu sehen.
Interessant zu wissen: • Hier sehen Sie die größten Karsthöhlen Estlands. • Nach Angaben der Chronik von Heinrich von Lettland versteckten sich alte Esten vor feindlichen Truppen in den Höhlen.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Kuimetsa küla, Kaiu vald, Rapla maakond

Zugangsanweisung

Wir empfehlen, mit dem Auto nach Kuimetsa zu fahren und sich nach den Hinweisschildern zu richten (Hinweisschild „Kuimetsa karstiala“).

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit Pkw
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus

Koordinaten

59°3'26''N 25°8'29''E | Herunterladen der GPX-Datei