Das Landschaftsschutsgebiet Vormsi

Das Schutzgebiet bezweckt den Schutz der seltenen Landschaften, des Erbes, der Kultur und der Pflanzen von Vormsi. Die zwei Vogelhabitate von internationaler Bedeutung an der Küste von Vormsi, die Buchten Hullo und Sviby und die Meerenge Hari mit den Küstenwiesen und Inselchen sind als das Forschungsgebiet der Englischen Königlichen Vogelschutzgesellschaft ausgezeichnet worden.
Interessante Orte: Die Bucht Hullo – Nist- und Aufenthaltsstätte von Vögeln, wo man im Frühjahr Tausende Bergenten, Eisenten, Enten, Weißwangengänse und Waldschnepfen sieht. Die Halbinsel Rumpo ist Standort von in Estland einmaligen und seltenen tundraartigen Flechten. Besuchen Sie außerdem das Hochmoor Rälby, die Halbinsel Diby, den Strand Saxby und den See Prästviigi.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Rumpo küla, Vormsi vald, Lääne maakond

Zugangsanweisung

Die Insel Vormsi unterhält mit dem Hafen Rohuküla eine reguläre Fährenverbindung, sehen Sie den Fahrplan bei www.veeteed.com.

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw

Koordinaten

58°58'23''N 23°15'54''E | Herunterladen der GPX-Datei