Das Motorradmuseum in Kurtna

In einer der größten und wertvollsten Sammlungen der baltischen Länder gibt es über 100 Zweiräder, von denen über 50 Exemplare in unterschiedlichem Zustand im Museum ausgestellt sind. Es sind solche auf der Welt bekannte Motorradmarken wie BMW, Harley-Davidson, Indian, AJS und Jawa vertreten. Von der Produktion der sowjetischen Motorradindustrie sehen wir IŪ, TIZ, PMZ, Krasnõi Oktjabr, Moskva, Kavrovets, Tuula und die in Estland hergestellten Rennmaschinen Vihur.
Richtige Raritäten sind das 1912 in Deutschland produzierte Motorrad Watt mit Riemenantrieb und das 1960 in Serpuchov hergestellte Rennbahnrad S-360 mit dem zweizylindrigen DOHC-Motor.

Eigenschaften und Ausstattung

#visitestonia