Wussten Sie, dass die erste 3D-Kamera höchstwahrscheinlich in Estland entwickelt wurde?

06. August 2010

Kaur und Kaspar Kallas, zwei Brüder estnischer Herkunft, entwickelten in Tallinn höchtswahrscheinlich die erste 3D-Filmkamera der Welt.

In Kooperation mit dem Kamerahersteller Silicon Imaging stellten die Brüder eine drei Kilo wiegende Anlage her, die am Aufnahmeplatz ein 3D-Bild aufnehmen und abspielen kann.

Mit der genannten 3D-Filmkamera wird bald ein neues Leinwandwerk vom Drehbuchautor und Regisseur deutscher Herkunft – Werner Herzog – fertig. Die Kamera von Kallas wurde bis heute auch von James Cameron, Drehbuchautor und Regisseur des 3D-Spielfilms "Avatar", der in den Kinos Kassenrekorde aufgestellt hat, gekauft.