Der Bunker des Waldbruders

Der wiederhergestellte Bunker des Waldbruders Martin Tamme gibt eine Vorstellung über das Leben der Waldbrüder. Martin Tamme lebte insgesamt 10 Jahre im Wald, davon 6 Jahre in diesem Bunker. Er hat insgesamt in vier unterschiedlichen Bunkern gelebt. Am Bunker kann man den Bruder von Martin Tamme treffen, der gern über die Waldbruderschaft erzählt. Zudem können damalige Waffen besichtigt und eine leichte Waldbrudermahlzeit verkostet werden.
Wichtig zu wissen: Um den Bunker besuchen zu können, müssen Sie sich mit dem Museum von Väike-Maarja in Verbindung setzen. Zum Bunker führt ein Reiseleiter.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia