Quelle: Jaana Oras

Der Friedhof Põlva

Der im Jahre 1773 gegründete Friedhof befindet sich am Ufer des Flusses Orajõe, das stufenweise höher wird. Bemerkenswert ist das vornehme Haupttor des Friedhofes, das 1907 fertig wurde.

Auf dem Friedhof von Põlva ruhen viele Kulturschaffende: Pfarrer, Mundartdichter, Journalist und Zeitungsredakteur G. A. Oldekop; Pfarrer, Schulschriftsteller und Herausgeber von Schulbüchern J. G. Schwartz; Küster, langjähriger Schulmeister und Chorleiter O. G. Matthisson; Schulerneuerer Johannes Käis; Schriftsteller und Künstler Jaan Vahtra;  Kriegshistoriker, Träger des Freiheitskreuzes, Oberstleutnant Oskar Kurvits und viele andere.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia