Home > Der Gang „Börsi käik“ und die Außenausstellung des Estnischen Geschichtsmuseums „Gang der Geschichte“

Der Gang „Börsi käik“ und die Außenausstellung des Estnischen Geschichtsmuseums „Gang der Geschichte“

Adresse: Börsi käik, Kesklinna linnaosa, Tallinn | Auf der Karte zeigen
Telefon: (+372) 696 8694
Homepage: http://ajaloomuuseum.ee/en Externer Link
E-Mail: pood@ajaloomuuseum.ee

Der Gang „Börsi käik“ (Gang der Börse) gehörte seit 1406 der Großgilde der Tallinner Kaufleute. 1551 wurde am Gang der Börse, an dem Ende, an dem die Pikk-Straße liegt, ein gewölbtes Torbauwerk erbaut, wo sich die Kammer für Steuererhebung der Großgilde befand. Am anderen Ende des Gangs gab es ein kleines Haus, das für Jungverheiratete zur Verbringung ihrer Hochzeitsnacht gedacht war. Das Gebiet des Gangs der Börse wurde im 19. Jh. als Fußgängerstraße geöffnet. Die Straße bekam ihren Namen nach dem Börsenkomitee, das im Gildengebäude tätig war.

Der Gang „Börsi käik“ wurde 2011 in Ordnung gebracht und dort wurde die Außenausstellung „Gang der Geschichte“ errichtet. Auf dem Gehweg sind wichtige Jahreszahlen und Ereignisse angegeben, mit deren Hilfe die Interessenten einen schnellen Überblick über die Geschichte Estlands bekommen.

Zeiten und Preise

Täglich geöffnet: 07:00 - 19:00

Kostenlos.

Eigenschaften

  • Ausstellung
  • Kinderausstellung
  • Aktivitäten für Kinder
  • Informationstafeln
  • Kiosk
  • Souvenirs
  • Objektbeleuchtung
  • Erholungsgebiet/Picknickplatz
  • Spielplatz
  • Zugang mit dem Rollstuhl

Zusätzliche Dienstleistungen

  • Möglichkeit der Buchung eines Fremdenführers
  • Audioguide

Verpflegung

Seminar- und Konferenzräume