Quelle: Elen Juurma

Der Munamäe Park in Pärnu

Der Munamäe Park, der zwar nicht groß ist (1,8 ha), ist einer der sechs unter Schutz stehenden Parks in Pärnu. Dieser alte Park ist die höchste Stelle der Stadt. Die Gründung des Parks begann am Ende des 19 Jahrhunderts und er wurde anstelle der ehemaligen Mercurius Bastei gegründet.

Die Bäume wachsen auch in der Mitte des Parks am Hang des Munamägi. Dort gibt es die in Estland seltene Baumart schwarze Kiefer (Pinus nigra) und eine gelbe Birke (Betula alleghaniensis).

Den in der Nähe des Zentrums von Pärnu liegenden Park kann man bequem mit Kindern besuchen. Hier gibt es Sitzbänke, einen Spielplatz und ein Skatepark.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia