Moore bilden die urtümliche Schönheit der estnischen Natur

Home > Der RMK Loosalu- Paluküla-Lehrpfad

Der RMK Loosalu- Paluküla-Lehrpfad

Adresse: Vana-Kaiu küla, Kaiu vald, Rapla maakond | Auf der Karte zeigen
Zahlungsweise: Bargeld

Der 6,8 km Kilometer lange Wanderweg verbindet die höchste Spitze Hiiemägi (106m) des westlichen Estlands mit der Sumpfinsel im Sumpfgebiet Loosalu. Für die Zurücklegung des Wanderweges rechnen Sie mit 4-5 h.

Vergessen Sie die Gummistiefel nicht und seien Sie vorsichtig, wenn Sie sich zwischen den Schlenken bewegen.  Ein Bretterweg führt zum kleinen  See Loosalu.  Der Pfad endet am Fuße des Berges Reevimägi (99m).

Interessant zu wissen:

• Hier sehen Sie den größten Moorsee Estlands – Loosalu.

• Nehmen Sie am traditionellen Angelwettbewerb "Loosalu Ahven" teil und fangen Sie sich einen besonderen Fisch!

• Die im See Loosalu lebenden Hechte und Barsche sind schwarz wie Gespenster und schmecken nach Moorschlamm.

• Die Hänge des Moorkiefernwaldes sind von Elchpfaden durchzogen.

NB! Zur Zeit schwer zu durchqueren, da Reparaturarbeiten bevorstehen!

Zeiten und Preise

Geöffnet rund um die uhr

Kostenlos.

Verpflegung

Seminar- und Konferenzräume