Der See von Porkuni

Die Fläche des Sees von Porkuni beträgt 41,5 ha. Dieser See ist durch Stauanlagen in den Großsee bzw. den Oberen See, den Bärensee bzw. den Unteren See, den Gartensee und den Irischen See unterteilt. Der See von Porkuni ist durch im Großsee schwimmende Inseln bekannt geworden.
Am Großsee gibt es einen Bootsverleih, einen Sprungturm und den Ort der Kaie-Quelle. Der Volksmund erzählt über das Sklavenmädchen Kaie, das sie dem Gutsherren durch ihre Schönheit ins Auge fiel. Kaie konnte die Liebe aber nicht erwidern. Als Kaie am See arbeitete, hatte sie der Gutsherr ins Wasser gestoßen. Kaie sei ertrunken und aus ihrem Schoß voll von Heu sind schwimmende Inseln entstanden.

Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
Based on 3 reviews | Write a review
  • Teja93 Teja93
    Abkühlung, Badespass und Vogelbeobachtung

    Dieser See wird von den estnischen Kindern als Badesee genutzt. Die Wasserqualität ist zum Baden geeignet, zwei WC-Häuschen (Kunststoffboxen) stehen zur Verfügung. Im Kiosk ist die Zeit stehen ...

  • m0r5k m0r5k
    Schön und ruhig

    Der See ist riesig und es gibt jede Menge Platz für Massen, obwohl es nie zu voll. Der See ist sehr sauber und klar. Es gibt einen Tauchen Tower hoch wie 3m. Sie können auch ein Boot mieten oder ein ...

  • Maartenvangent Maartenvangent
    Schwimmen, Segeln und fihing in Lake Porkuni

    Ich bin aus Holland und leben in Porkun ca. 250 m vom See entfernt. Im Sommer schwimmen und segeln an der See. Man kann nur mit einem verschiebbaren Schwert segeln, denn es gab viele Pflanzen in den ...


Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia