Der Wald und Lehrpfad Nederma

Der lichte Wald Nederma ist einer der größten in Estland und in ganz Europa. Der Wald wurde im Jahr 1998 "restauriert" und ist heutzutage ca. 100 Hektar groß. Sie können auf einem Lehrpfad spazieren, die Natur genießen und viele Pflanzenarten sehen, die unter Naturschutz stehen. Zusatzinfos: Die estnischen lichten Wälder sind durch Menschenhand während hunderten von Jahren entstanden. Hier gibt es viele Pflanzenarten, der Wald sieht parkartig aus. Hier wurde Heu gemacht, Tiere auf die Weide geführt, Heilpflanzen, Beeren und Pilze gesammelt. Intensive Feldarbeit im 20. Jahrhundert ist einer der Hauptgründe, warum solche parkartigen Wälder, die in Nord-Europa sehr verbreitet waren, zerstört wurden sind.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia