Der Wanderweg Saunja

Der Naturpfad verläuft durch Kiefernjungwuchs, Wacholdergebüsche und das dichte Laubgehölz. Im Frühjahr ist es interessant, hier dem Gesang der Singvögel zuzuhören. Der Wanderweg führt schließlich ans Meer, wo Sie eine wiederhergestellte Küstenwiese sehen. Zur Wiederherstellung der Küstenwiese werden hier Tiere geweidet, das trägt zur Bekämpfung des heranwachsenden Schilfs bei und hilft der wieseneigenen Pflanzenwelt, sich zu regenerieren. Am Rande der Küstenwiese steht der Vogelturm Saunja, mit einem Ausblick auf die Bucht Saunja. Im Frühjahr und im Herbst ist es eine Aufenthaltsort für zehntausende von Wasservögeln.
Gut zu wissen: Die Länge des Pfades beträgt 1,2 km.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia