Der Wasserfall Pakri

Die Höhe des Wasserfalls, der vom Kalkplateau der bis zu 23 m hohen Glintterrasse abfällt, beträgt fast 6 m. Unter der Glintterrasse auf der Schutthalde fällt der Wasserfall weiter zum Meer, dieser Abschnitt ist fast 15 m hoch. Der Aufschluss in der Wasserfallterrasse ist meistens der Kalkstein des Mittel-Ordoviziums. Der Wasserfall Pakri stammt aus der Zeit vor dem II. Weltkrieg. Der im weißen Schaum brausende Wasserfall Pakri kann nur im Frühjahr bewundert werden und auch das nicht immer. In der Regel ist der Wasserfall trocken oder wird dessen Standort nur durch ein beschwerliches Rinnsal markiert.
Der Wasserfall Pakri bietet keine großen Erlebnisse, jedoch wird diese Unzulänglichkeit durch die sich daneben befindliche Landzunge Pakri mit ihrem herrlichen, sich vom hohen Glintplateau eröffnenden Ausblick kompensiert.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia