Vom 12. April bis zum 11. Mai 2013 präsentieren sich im Rahmen des „Deutschen Frühlings“ zum vierten Mal deutsche Organisationen und Partner in zahlreichen Veranstaltungen in ganz Estland. Erstmals ist mit Bayern auch ein offizielles Partner-Bundesland vertreten.

Im Programm des Deutschen Frühlings finden sich unter anderem Kunst- und Medienausstellungen, Sprachwettbewerbe sowie Konzerte und Lesungen deutscher Künstler und Autoren, aber auch Informationsveranstaltungen zu Studien-, Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in Deutschland für junge Estinnen und Esten.

Einen ersten Höhepunkt stellt das „bayerische Fest“ dar, mit dem sich das Partner-Bundesland geladenen Gästen vorstellt – natürlich „zünftig boarisch“ mit traditioneller Musik und bei Weißwurst, Leberkäse und Brezeln. Als außergewöhnliches Kunstprojekt präsentiert die BMW-Group die neueste Edition ihrer „Art Cars“ – Autos mit besonders kunstvollen Lackierungen, von namhaften Designern gestaltet.

 Organisiert wird der Deutsche Frühling 2013 durch die Deutsche Botschaft sowie das Goethe-Institut in Tallinn. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, das positive Bild Deutschlands in Estland weiter zu festigen und die deutsch-estnischen Beziehungen zu stärken.

Alle Informationen zum Deutschen Frühling 2013 in Estland finden Sie hier