Moore bilden die urtümliche Schönheit der estnischen Natur

Home > Die Kirche in Noarootsi

Die Kirche in Noarootsi

Adresse: Hosby küla, Noarootsi vald, Lääne maakond | Auf der Karte zeigen
Handy: (+372) 519 49461
Telefon: (+372) 472 4350
Homepage: http://www.eelk.ee/noarootsi Externer Link
E-Mail: noarootsi@eelk.ee

Die im spätgotischen Stil gehaltene Kirche in Noarootsi wurde etwa im Jahr 1500 gebaut. Zunächst erblicken Sie das schwedenrote Bretterdach. Die Kirche ist eine von drei Kirchen mit Bretterdach in Estland. Das Kirchengebäude aus Kalkstein und mit Wänden aus Feldsteinen erfüllte im Mittelalter auch die Aufgaben einer Wehrkirche.
Aufmerksamkeit verdienen bei der Innenausstattung der Taufstein, die barocke Kanzel und das barocke Epitaph aus Kalkstein für den Pastor Martin Winter. Interessant zu wissen: Neben dem Eingang steht ein Stein mit dem königlichen Autogramm des heutigen schwedischen Königs Carl XVI. Gustav, der im Jahr 1992 Noarootsi besuchte. Auf der anderen Straßenseite gegenüber der Kirche steht das älteste Holzbauwerk in Läänemaa, das Pastoratsgebäude aus dem 17. Jh.

Zeiten und Preise

03.06–31.08

Mittwoch–sonntag: 10:00 - 18:00
Montag–dienstag: geschlossen

01.09–01.06

Geöffnet nur auf vorbestellung

Kostenlos.

Eigenschaften

  • Informationstafeln
  • Informationsstelle
  • Objektbeleuchtung
  • Kostenloses Parken

Zusätzliche Dienstleistungen

  • Möglichkeit der Buchung eines Fremdenführers

Verpflegung

Seminar- und Konferenzräume