Die Kirche von Urvaste und der Friedhof am Ufer des Sees Uhtjärve

Die heilige Urbanus-Kirche von Urvaste der EELK im Landkreis Võrumaa  zählt zu einer der ältesten und einzigartigsten Dorfkirchen. Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen von der Kirche stammen aus dem Jahr 1413, so kann man sagen, dass die Kirche vor 600 Jahren zum ersten Mal erwähnt wurde.

Die heutige Kirche ist eine dreischiffige Basilika, die am 5.09.1889 eingeweiht wurde. Aus dieser Periode stammt auch die gesamte Einrichtung der Kirche, die Orgel der Gebrüder Kriisa aus dem Jahr 1938 und die Kirchenglocken aus dem Jahr 1832.

 Durch das gelbe Fenster der Zeitschrift "National Geographic", das am Ufer des Sees Uhtjärve aufgerichtet ist, eröffnet sich eine herrliche Aussicht auf die Kirche von Urvaste und das Urstromtal Uhtjärve. Der Ort ist einer der 21 entdeckenswerter Orte in Süd-Estland, dessen Besuch den Touristen empfohlen wird.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia