Die Steinkirche von Kunda

Die erste Kirche in Kunda war schon seit 1904 tätig, aber diese Kirche ging in Flammen auf. Die heutige Steinkirche von Kunde wurde nach dem Entwurf des Architekten Ernst Künter im Jahr 1921 fertiggestellt.
Die Kirche wurde dank dem einzigen Turm in Estland, bei dem die Kirchenglocke nicht im Turm, sondern mittels einer Konsole außerhalb angebracht worden ist, unikal. Interessant zu wissen: Die Kirche steht bezüglich der Himmelsrichtungen im Vergleich zur gewöhnlichen Position umgekehrt – der Altar steht im Westen und die Tür ist im Osten.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Mere tn 7, Kunda

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus

Koordinaten

59°30'14''N 26°32'9''E | Herunterladen der GPX-Datei