Quelle: An Avik Tallinna Ettevõtlusameti Turismiosakond

Dominikanerkloster

Das mittelalterliche Dominikanerkloster ist durch die Zeiten ein Knotenpunkt verschiedener Kulturen gewesen.

Von den drei Teilen des Dominikanerklosters ist bis heute nur noch der Ostflügel erhalten geblieben. Zusätzlich zum gewöhnlichen Besuch kann man auch verschiedene Führungen, die das Kloster vorstellen, bestellen. Dormitorium, östlicher Kreuzgang, Sakristei, Kapitelsaal, Schlafzimmer, Bücherei, Speisesaal und die Lebensräume bieten einen interessanten Blick aufs Alltagsleben der mittelalterlichen Mönche. Auch die im Keller stehende Energiesäule sollte man nicht außer Acht lassen.
Es gibt auch Sonderprogramme für diejenigen, die ein Interesse haben, die geistigen Verhältnisse des mittelalterlichen Klosters näher kennenzulernen.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia