Ebavere Berg

Der Ebavere Berg war der Riesenberg der vorgeschichtlichen Estländer. Der große Gott der Saarländer Tharapita wurde auf dem Ebavere Berg geboren und ist angeblich von da aus nach Saaremaa geflogen. Dies wird auch im Zusammenhang mit der Geschichte des Sees Kaali ernannt. In einem Missjahr wurde angeblich das schönste Mädchen im Dorf die Eba hieß dem Berg geopfert. So nannte man den Berg von da an Eba vere (Eba Blut). Es gibt auch Geschichten über eine Stadt die in dem Berg Ebavere sein solle, über eine Ebavere Hexe, über einen Berg- und Seegeist usw.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia