Erste Eisstraßen dieser Saison eröffnet

28. Januar 2013

Zur Einrichtung einer Eisstraße muss die Dicke des Eises mindestens 20–25 Zentimeter betragen. Das Straßeninformationszentrum bittet Sie, ein Handy bei sich zu haben und die Hinweise auf der Informationstafel durchzulesen, bevor Sie auf eine Eisstraße fahren.

Eisstraße Rohuküla-Vormsi

Kürzlich wurde die 9,6 km lange Eisstraße zwischen Rohuküla und Vormsi eröffnet. Die Eisstraße ist  für Fahrzeuge zugelassen, deren eigentliches Gewicht bis zu 2,5 t beträgt, die Auffahrten befinden sich in den Häfen Rohuküla und Sviby. Bei günstigen Wetterbedingungen ist die Eisstraße  von 07:15-17:30 Uhr geöffnet.

Die Eisstraße wurde von der Lääne Teed OÜ eingerichtet und gepflegt.

Eisstraße Haapsalu-Noarootsi

Für Fahrzeuge mit einem eigentlichen Gewicht von bis zu 2 Tonnen ist eine 3,9 km lange Eisstraße Haapsalu-Noarootsi eingerichtet worden. Die Auffahrt in Haapsalu befindet sich auf der Verlängerung der Suur-Mere Straße und in Noarootsi im Österby-Hafen. Die Eisstraße wird bei Tageslicht benutzt.

Bei veränderlichen Wetter- und Eisverhältnissen können Eisstraßen für den Verkehr geschlossen werden.