Bowling ist ein gefahrloses Abenteuer: Ihr Ziel ist es, durch das Umwerfen von Pins Punkte zu sammeln, wobei Sie einen Ball in die Pins rollen. Das erfordert eher Geschick als körperliche Fitness und es gibt mehrere Möglichkeiten auch für Kinder.

Sie müssen spezielle Schuhe mit weißer Sohle tragen, die bei allen Bowingbahnen ausgeliehen werden können. Für Anfänger ist Bowling mit 10 Pins am besten: es kann mit Freunden gespielt werden, die Bälle gibt es in mehreren Gewichtsstufen und sie sind mit Löchern versehen, damit das Werfen einfacher geht. Beim Kegeln mit 9 Pins haben die Bälle keine Löcher, was bedeutet, dass dies schwieriger ist.

Die besten Bowlingplätze:

In allen größeren Städten in Estland gibt es Bowlingbahnen und eine Vielzahl davon in Tallinn.

  • Zelluloos Bowling, Tartu mnt. 80B, Tallinn, Harjumaa – befindet sich in dem architektonisch einzigartig gestalteten Zelluloos-Zentrum (ehemalige Zellulose- und Papierfabrik); es gibt dort Bahnen sowohl mit zehn als auch neun Pins und andere Sportanlagen, wie Laser-Paintball, Aerobics, eine Turnhalle und Saunas im selben Gebäude.
  • Pühajärve Bowling, Pühajärve, Otepää, Valgamaa, am Ufer des Sees Pühajärve, im selben Gebäude gibt es auch ein Schwimmbad und eine Turnhalle.