Viele Menschen müssen jedoch jeden Cent umdrehen und reisen mit sehr knappen Mitteln – wir verstehen das.

Günstige Unterbringung in Estland

Die preisgünstigsten Unterbringungsalternativen sind Jugendherbergen, Frühstückspensionen, Hotels mit wenigen Sternen und natürlich Camping- und Wohnwagenplätze.

Preiswertes Essen & Trinken

Für die besten Deals vermeiden Sie die üblichen Touristengegenden und folgen Sie den Einheimischen. Die Zeit der Mittagspause ist eine gute Zeit, um in den vielen Cafés, die von den Büroangestellten besucht werden, nach dem Tagesessen zu fragen – eine Hauptmahlzeit kostet etwa 3€.

In den Supermärkten gibt es Theken mit warmem Essen und das kann in einem folienbeschichteten Beutel verpackt werden, damit es warm bleibt.

In den meisten Cafés und Restaurants in Estland ist das Preis-Leistungs-Verhältnis extrem günstig. Ein typisches Restaurant- oder Kneipenessen kostet 5-10€, also lohnt es sich, zu diesem Preis ein Lokal zu besuchen.

In den Kneipen gibt es oft Happy Hours oder Sonderangebote bei Getränken.

Reisen mit knappem Budget

Busse sind sehr preisgünstig – und ebenso die Bahn.
Bahnfahrkarten können Sie im Zug kaufen, aber bei Bussen ist es billiger, schon vorher einen Block mit zehn Fahrscheinen zu kaufen (falls Sie so viele Fahrten planen).
Wenn Sie körperlich ausreichend fit sind, dann ist Estland klein genug, um mit dem Fahrrad herumzufahren oder sogar mit einem Kanu!

Günstige Unterhaltung
Prüfen Sie die Sektion der Veranstaltungen und fragen Sie die Einheimischen, ob irgendwo kostenlose Ereignisse stattfinden – es ist immer etwas los.

Sogar entgeltliche Veranstaltungen und Unterhaltung ist im europäischen Sinne günstig, es sei denn, es handelt sich um große internationale Stars wie Madonna oder die brasilianische Fußballnationalmannschaft.

In Tallinn nutzen viele kostenbewusste Touristen die Tallinn Card, die es ermöglicht fast 100 Sehenswürdigkeiten und Reiseziele kostenlos oder zu Sonderpreisen zu besuchen.
Jemand sagte einst, dass „die besten Sachen im Leben kostenlos sind“ und in Estland stimmt das eigentlich. Sie können gratis in unseren Nationalparks an den menschenleeren Stränden und auf Waldwegen wandern und die Tier- und Pflanzenwelt Estlands erkunden, kleine rustikale Dörfer und altertümliche Denkmäler besuchen und das kostet nichts.

Es gibt so viel, Was Sie in Estland sehen und unternehmen können und vieles davon ist wirklich von großem Wert oder kostenfrei.