Finnen sind ganz bestimmt dieser Meinung und jeden Tag kommen viele Finnen mit einer Fähre aus Helsinki, um in Tallinn einkaufen zu gehen.

Grössere Geschäfte und Einkaufszentren sind gewöhnlich 7 Tage in der Woche geöffnet, die kleineren sind sonntags geschlossen. Die meisten Kredit- und Debitkarten werden weitgehend akzeptiert.

Viele Touristen genießen das Suchen, Finden und Nutzen von Sonderangeboten bei antiken Möbeln und Ikonen, Büchern, Schmuck, Alkohol sowie Handarbeiten aus Textil und Holz.

Die meisten Einkaufszentren bieten kostenloses Parken, WiFi, Bankautomaten, eine Währungswechselstelle oder Bank und Möglichkeiten zum Essen und Trinken. In einigen Einkaufszentren haben preisgünstige Spielzimmer für Kinder geöffnet, die von einem Erwachsenen betreut werden, so dass Sie in Ruhe einkaufen können.

Spazieren Sie durch die Altstadt Tallinn, insbesondere durch die Viru- und Müürivahe-Strasse und Sie werden zahlreiche hochmoderne Boutiquen finden. In Estland werden Sie nicht nur bekannte internationale Designergeschäfte vorfinden (z.B. Armani, Hugo Boss, Fashion Palace, Guess etc.), sondern Sie können sich auch Arbeiten der estnischen Modedesigner bei Baltman, Bastion, Ivo Nikkolo usw. ansehen.

In Tallinn gibt es in der Müürivahe-Strasse ebenso einen Freiluft-Strickwarenmarkt, wo Gewerbetreibende im Schatten der mittelalterlichen Stadtmauer ihre Strickwaren verkaufen.

In der Nähe liegt der Katharinengang. Hier können Sie in den mittelalterlich gehaltenen Werkstuben, die von der Katariina-Künstlergilde betrieben werden, zusehen, wie Glasartikel, Keramik, Lederwaren, Bettdecken und andere Artikel vor Ihren Augen hergestellt werden.

Gehen Sie auf die offizielle Tourismuswebseite von Tallinn, um über die größten Einkaufszentren Rotermanni, Viru-Zentrum und Stockmann nähere und allgemeine Informationen über das Einkaufen in Tallinn zu erhalten.

Estland hat eine sehr ausgeprägte Markt- und Messekultur: alle Städte und sogar kleinere Ortschaften haben ihre eigenen Marktplätze, wo Sie frisches Obst und Gemüse, Fleisch- und Milchprodukte, Handwerksartikel und Haushaltsgegenstände kaufen können.

Einkaufsideen

  • Handarbeiten wie hölzerne Löffel, Messer, Schüsseln, Spielzeug usw.
  • Hübsch gemusterte wollene Pullover, Handschuhe, Hüte, Socken.
  • Verschiedene Artikel aus Leinen und Baumwolle: Kleider, Taschen usw.
  • Schokolade. Estnische Schokolade ist köstlich!!
  • Antiquitäten.
  • Moderne künstlerische Keramik- und Glasprodukte.

Matryoshka-Puppen (eine Puppe in einer Puppe in einer Puppe usw.) und Bernstein werden von Touristen nachgefragt, diese sind aber eigentlich nicht estnischer Herkunft. Matryoshka-Puppen sind aus Russland und Bernstein in der Regel aus Litauen.