Estland hat das modernste Schlafzentrum der nordischen Länder

23. Januar 2012

Am 12.01.2012 wurde in Süd-Estland im Landkreis Võrumaa die modernste schlafmedizinische Klinik des Nordens mit einer einzigartig Spa- und Saunawelt eröffnet. Zukunftsfähige Projekte sind förderwürdig – so wurde die Errichtung von Hotel und Natur-Spa Kubija mit Mitteln aus dem Regionalentwicklungsfonds der Europäischen Union (EFRE) kofinanziert, ein Großteil der Investitionen stammt allerdings aus dem Eigenkapital estnischer Eigentümer.

Das 863 m3 große Schlaf- und Spa-Zentrum beinhaltet ein schlafmedizinisches Zentrum, das ausführliche Diagnostik und Behandlung sämtlicher Schlafstörungen anbietet sowie ein Spa- und Saunazentrum mit einem außergewöhnlichen Konzept, das uralte estnische Saunatraditionen mit hochmoderner spitzentechnologischer Spa-Kultur verbindet. Der Unterschied zu vorhandenen Spas besteht vor allem darin, dass bei der Umsetzung innovative umweltbewusste, ressourcenschonende technische Lösungen verwendet wurden, die auf regenerativen Energien basieren. Maximal 60 Gäste können gleichzeitig empfangen werden, die in den Genuss von Behandlungen auf europäischem Spitzeniveau kommen  und ihren Urlaub in der unberührten Natur von Võrumaa verbringen möchten. Mehr Informationen unter: www.kubija.ee