Estland so beliebt wie nie zuvor

14. März 2011

Neuer Rekord: Im Jahr 2010 wurden in Estland 3,2 Millionen Übernachtungen von 1,56 Millionen ausländischen Gästen registriert. Dies entspricht einer Steigerung von 17 bzw. 13 Prozent. Laut European Travel Commission konnte kein anderes Land Europas ein höheres Plus bei Übernachtungszahlen verzeichnen, EU-weit betrug der Anstieg nur drei Prozent.

Ein wichtiger Grund ist das exzellente Preis-Leistungsverhältnis: Die Zimmerpreise sind nach Angaben der Estnischen Statistikbehörde so niedrig wie seit acht Jahren nicht mehr. 2010 reisten aus Deutschland 84 454 Gäste (+ 11% im Vergleich zu 2009) nach Estland, die Zahl der Übernachtungen der Deutschen betrug 167 508 (+ 9%). Zudem kürte der Reiseführer Lonely Planet Tallinn neben London zu einem attraktivsten Reiseziele 2011.