Saku Porter ist ein dunkles Starkbier mit einem einzigartigen kräftigen Geschmack, gebraut mit hellem und dunklem Malz und auch mit Kaffeemalz. Traditionell wird Porter in der kalten Jahreszeit getrunken - es ist ein traditionelles Weihnachtsbier.

Aus den 600 Bieren, die aus 32 Ländern stammten, wählte eine Fachjury mit Blindtests die besten aus. Der Wettbewerb fand in vier Etappen in London, Tokyo und Chicago statt. World´s Best Beers krönt seit 2007 die besten Biere. Zusätzliche Informationen finden sie auf der Internetseite des Wettbewerbs.

Estlands Brautradition geht auf das Jahr 1820 zurück, als Graf Karl Friedrich im Gutshaus Saku am Ufer des Flusses Vääna eine Brauerei errichtete. Seit diesem Jahr haben die Braumeister von Saku gutes estnisches Bier aus lokalem Grundwasser und aus bestem Hopfen, Malz und Hefe gebraut. Sie können Estlands älteste Brauerei auch selbst besuchen und dabei einiges über die Geschichte und die Herstellung des Bieres lernen. Das Beste: Sie können das Bier hier auch degustieren.

Die Brauerei und das Biermuseum Sakus befinden sich am Ufer des Vääna-Flusses in einem renovierten historischen Gebäude, das Anfang des 20. Jahrhunderts erreichtet wurde. Bier wurde dort von 1909 bis 1992 gebraut. Im Lokal der Brauerei befindet sich das Biermuseum. Hier erfahren Sie von Montag bis Sonntag wissenswertes über die Geschichte und die Traditionen des Brauens. Außerdem haben die volljährigen Besucher auch die Möglichkeit das in der Fabrik gebraute gute estnische Bier zu kosten.