Estnischer Streetdance wird international

07. November 2011

Hinter dem geheimnisvollen Titel BOE 11 (a.k.a. Battle of EST) steckt das diesjährige Streetdance Festival, dass vom 30. November bis 3. Dezember 2011 stattfindet. Bis zu 300 Tänzern aus mehr als 20 Ländern werden sich in Tallinn und Tartu den Wettkämpfen stellen und ihre Break Dance- und auch Hip-Hop-Moves zum Besten geben.

Bis heute zählt das Streetdance-Festival zu den Größten in Nordeuropa und hat sich in der Szene zu einer der renommiertesten Veranstaltungen etabliert. Zum allerersten Mal können die Gewinner der vier Turniere den inoffiziellen Titel „Weltmeister“ tragen.

Weitere Informationen gibt es unter www.tallinncalling.com/culture-calendar.html?id=250.