Es ist einer der ältesten Sommerkurorte in Nordestland und wurde im 19. Jahrhundert gegründet. Damals war dies für viele prominente Persönlichkeiten aus Tallinn, Tartu, St. Petersburg und Moskau ein bekannter Urlaubsort.

Võsu hat eine hübsche 3 km lange Strandgegend mit einem Dünenstreifen dahinter. Familien gefällt dessen sandiger Meeresboden und das überdurchschnittlich warme Wasser.

Egal, wer Sie sind – ein Surfer, eine Familie mit kleinen Kindern oder jemand, der einfach Sonnenbäder und Schwimmen genießt – Võsu hat Ihnen etwas anzubieten.

Es ist ein hervorragender Ort fürs Schwimmen, Segeln, Windsurfen, Sonnenbaden, für Strandvolleyball und Fußball.

Sie können einen wunderschönen Tag im Freien inmitten der Natur verbringen und bei einer Küstenrundfahrt ist Võsu ein ausgezeichneter kürzerer Zwischenstopp.

Die Herrenhäuser Palmse, Sagadi und Vihula, die Ruinen des Ordensschlosses Toolse, das alte Fischerdorf Altja und das Dorf Käsmu liegen alle einen Katzensprung entfernt.