„Der einzigartige Wert der Altstadt Tallinn besteht vor allem in der gut erhaltenen Ganzheit des mittelalterlichen Milieus und der Struktur, die in den meisten Hauptstädten Nordeuropas verloren gegangen sind. Seit dem Jahr 1997 steht die Altstadt Tallinn auf der UNESCO-Liste des Welterbes.

Seine mächtigen Schutzanlagen haben Tallinn vor der Zerstörung in Kriegen geschützt und das Fehlen von Holzhäusern hat dessen Niederbrennen verhindert. Entscheidend ist ausserdem, dass Tallinn nicht auf massive Weise umgebaut worden ist, um das Alte loszuwerden und die Stadt zu modernisieren.

Tallinn ist eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen europäischen Städte mit einem Netz von gewundenen Kopfsteinpflasterstrassen und Grundstücken aus dem 11. bis 15. Jahrhundert, die beinahe vollständig erhalten sind. Alle wichtigen staatlichen und Kirchengebäude aus dem Mittelalter sind in ihrer ursprünglichen Originalform erhalten worden, ebenso wie viele Wohnhäuser von Stadtbürgern und Kaufleuten mit den Speichern und Lagern aus der mittelalterlichen Periode.“

Besuchen Sie die Offizielle Tourismuswebseite von Tallinn, um Näheres über die Kirchen, Türme, Tore usw. der mittelalterlichen Altstadt von Tallinn zu erfahren.