Ganz Estland schwingt das Tanzbein

19. Juli 2011

Die Esten lieben ihre Volksmusik und Volkstänze und das zeigen sie im August auf eine ganz besondere Art. Vom 20. bis 28. August ruft der Estnische Verein für Volkstanz und Volksmusik zu einem Staffeltanz „Teatetants“ auf, bei dem ähnlich wie bei einem Staffellauf nacheinander verschiedene Gruppen in Aktion treten werden. Ziel ist, ganz Estland, rund 1.000 Kilometer in einer Woche zu „durchtanzen“.

Start für die besondere Aktion ist auf dem Rathausplatz in Tallinn. Von hier aus wird die Tanzwelle nach und nach durch das Land schwappen und auch die Inseln erfassen. Jeder, der möchte, kann sich anmelden und auch begleitende Musikgruppen sind willkommen. Die Organisatoren erhoffen sich ein vielfältiges Tanzprogramm, in dem sich der Charakter der unterschiedlichen Landesregionen spiegelt.

Ein Tempolimit für die Tanzpaare auf Estlands Straßen gibt es nicht, wohl aber ein kleines Reglement, das man hier nachlesen kann:
http://www.teatetants.ee/aboutteatetants