Gebäude des Gymnasiums Rakvere

Das Gebäude des Gymnasiums Rakvere am Freiheitsplatz (Vabaduse plats) in Rakvere gilt als eines der eindrucksvollsten Bespiele funktionalistischer Schularchitektur und vorkriegszeitlicher Schöpfung des Architekten Alar Kotli, der hier lernte. Das Gebäude wurde von 1936-1938 erbaut. Von den Innenräumen ist die Aula hervorhebenswert, die von der traditionalistischen Kassettendecke aus dunklem Holz und Leuchtern geschmückt wird. Das Gebäude können Sie von außen betrachten, den Saal aber während der in der Schule stattfindenden Konzerte besuchen.
Interessant zu wissen: - es handelt sich um eines der ersten Schulhäuser mit voneinander getrennter Aula und Turnhalle; - hier haben mehrere berühmte Personen gelernt, 1954 absolvierte der Komponist Arvo Pärt die Schule.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Vabaduse tn 1, Rakvere

Zugangsanweisung

Zugang

  • Mit Ausflugsbus
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Ausgeschildert
  • Mit Pkw

Koordinaten

59°20'38''N 26°21'52''E | Herunterladen der GPX-Datei