Die estnische Küche ist wegen ihrer hochwertigen Landwirtschaftsprodukte bekannt und heute haben mehrere Restaurants es sich zu einer Herzensangelegenheit gemacht, gerade  aus hochgeschätzten einheimischen Rohstoffen zubereitete Gerichte anzubieten. Das alles jedoch in besonderen und spannenden Formen überall in Estland. Gourmetreisen in Estland bieten den Liebhabern verschiedener Küchen sicherlich Entdeckungsfreuden und Geschmackserlebnisse an.

Im Folgenden ein kurzer Führer über die besten zehn Restaurants in Estland:

1. „Alexander“, im Gutshof Päraste, auf der Insel Muhu;

2. „Ö“, in Tallinn, auf der Straße Mere puiestee;

3. „Tchaikovsky“, in der Altstadt von Tallinn;

4. „Egoist“, in der Altstadt von Tallinn, auf der Straße Vene, in einem 1600 errichteten historischen Gebäude;

5. „Horisont“, in Tallinn, im 30. Stock des Swissôtel;

6. „Bordoo“, in der Altstadt von Tallinn, auf der Pikk-Straße, in einem der berühmtesten mittelalterlichen Gebäudekomplexe – Kolm Õde (Drei Schwestern);

7. „Stenhus“, in der Altstadt von Tallinn;

8. „Vertigo“, in Tallinn, auf der Straße Rävala puiestee, mit einer Panorama-Aussicht über die City, die Altstadt und die Bucht von Tallinn;

9. „Ammende Villa“, in Pärnu, in dem 1905 errichteten sehr stilvollen Gebäude, welches der in Estland am vollständigsten erhaltene Jugendstilbau ist;

10. „Antonius“, in Tartu, auf der Ülikooli-Straße in einem Raum mit altertümlicher Gewölbedecke, deren seltenes Deckengemälde und Atrium das elegante Milieu eines Rosengartens schaffen.

Ergänzende Informationen über estnische Geschmäcker, Esskultur und die besten Restaurants finden Sie unter den Adressen: www.visitestonia.com und www.flavoursofestonia.com