Gutshof und Park Vihterpalu

Erste Erwähnungen über den Gutshof stammen aus dem Jahr 1586. Das spätklassizistische Hauptgebäude stammt vermutlich aus den 1830er Jahren. Das Gutsensemble befindet sich beiderseits des Vihterpalu-Flusses mit hohen Ufern. Inmitten des Parks wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jh. das sog. Kavaliershaus erbaut, das heute in Ruinen steht. Der Park ist hauptsächlich frei gestaltet, beinhaltet aber auch frühere regelmäßige Elemente. Im Park sind mehrere alte Gemeine Fichten und einige Zirbelkiefern erhalten geblieben. Hinter dem Hauptgebäude wächst ein großer Abendländischer Lebensbaum.
Das vollkommen renovierte Gutsgebäude wurde zu einem luxuriösen Konferenz- und Unterkunftsort umwandelt.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia