Gutshof Võisiku

Adresse: 6, Võisiku küla, Põltsamaa vald, Jõgeva maakond | Auf der Karte zeigen

Der Gutshof Võisiku wurde 1558 zum ersten Mal erwähnt.
Dies war im 18. und 19. Jahrhundert eine der größten Gutsanlagen in Livland und reichte fast von Põltsamaa bis zum See Võrtsjärv. Das Gutszentrum verfügte über 52 Gebäude, von denen einige noch heute zu sehen sind; in Beigütern und in der Spiegelfabrik gab es weitere 67 Gebäude. Über den Gutsherrn von Võisiku, Timotheus Eberhard von Bock, der für den Zaren Alexander I. das erste Verfassungsprojekt Russlands erstellte und dafür für 9 Jahre in Festungshaft in die Schlüsselburg geschickt wurde, erzählt der Roman “Der Verrückte des Zaren” von Jaan Kross. Interessant zu wissen: Heute ist im Hauptgebäude das Pflegeheim von Võisiku untergebracht und man kann das Gebäude nur von außen besichtigen.

Zeiten und Preise

Geöffnet nur auf vorbestellung

Kostenlos.

Verpflegung

Seminar- und Konferenzräume