Haapsalu Bahnhof

1903-1905 wurde zur Bedienung der von den russischen Aristokraten geschätzten Kurortstadt Haapsalu eine Eisenbahn gebaut.

Nach dem Sonderprojekt des Architekten Karl Werheim wurde in der Endstation ein großartiger historischer Bahnhof erbaut. Dort gab es außer dem traditionellen Reisende-Gebäude auch ein Sommercafé und ein Imperatorpavillon. Ein einzigartiger Teil des schönen Komplexes ist der ungewöhnlich lange bedachte Bahnsteig.

Der alte Bahnhof ist in einen Gesundheitsweg umgebaut worden. Er bietet verschiedene Möglichkeiten zum Wandern und Sporttreiben auf der Marschroute Riisipere-Haapsalu-Rohuküla.

Im Wartesaal des Bahnhofs ist auch der Busbahnhof tätig.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Raudtee tn 2, Haapsalu

Zugangsanweisung

Haapsalu ist mit Wegweisern ausgerüstet. Von der Kreuzung Posti und Tallinn richten Sie sich entlang der Jaama Straße, bis Sie das großzügige Gebäude vor Ihnen sehen.

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus

Stops nearby

Bus: bussijaam

Koordinaten

58°56'17''N 23°31'56''E | Herunterladen der GPX-Datei