Hafen von Kuressaare

Der Jachthafen von Kuressaare liegt nur 200 m von Sehenswürdigkeiten und Unterkünften entfernt. Die ersten Angaben vom Hafen stammen schon aus dem 13. Jahrhundert.

Kaiplätze gibt es für fast 130 Boote, die maximal 30 m lang sind und deren Schwimmtiefe bis 2,5 m beträgt.

Zur Verfügung der Gastboote stehen Strom- und Wasseranschluss, WC, Dusche, Internetanschluss, Abfall- und Bilgewasserentsorgung.

Gut zu wissen:

Der Hafen ist vor allen Winden geschützt, Radiorufzeichen ist „Tori sadam“, VHF Kanäle 11 und 16.

State Port Register 

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia