Hausmuseum des Komponisten Mart Saar

In Hüpassaare befindet sich das Haus des Komponisten Mart Saar (1882-1963). Der Großteil seiner Musik ist hier zwischen Wäldern und Sumpflandschaften entstanden.
Nach dem Tod des Komponisten wurde hier ein Museum eröffnet und seitdem kann man hier viel über das Leben und die Musik eines der bekanntesten Chormusiker Estlands lernen.
In der Nähe des Hauses, auf dem Lehrpfad Hüpassaare des Nationalparks Soomaa kann man die hiesige inspirierende Natur kennen lernen.

Eigenschaften und Ausstattung

#visitestonia