Das 26. Sing- und 19. Tanzfest "Von Zeiten berührt. Zeit zum Berühren."

Home > Helmersen Steinsaat

Helmersen Steinsaat

Adresse: Hausma küla, Pühalepa vald, Hiiu maakond | Auf der Karte zeigen
Zahlungsweise: Bargeld

Erstmals wurden die Heliu Steine 1871 und 1879 von einem Russischen Geologen Gregor Helmersen beschrieben und charakterisiert. Steine, die nach ihm benannt sind, gibt es auch anderswo in Estland. Die Helmersen Steinsaat wurde als die großzügigste Gruppe von erratischen Blöcken von Finnischer herkunft charakterisiert, die er jemals in den Baltischen Staaten sah. Auf einem 0,5 ha großen Landgebiet liegen über 80 Steine, die das Eis hierhergebracht hat.

Zeiten und Preise

Kostenlos.

Eigenschaften

  • Informationstafeln

Verpflegung

Seminar- und Konferenzräume

Linked entries