Auf der diesjährigen großen Jazzparty findet eine Reihe von Spitzen-Jazz-Konzerten und weiteren Veranstaltungen statt, die speziell zum Jubiläum initiiert werden. So wird das Werk Lend nr JK025 („Flug Nr. JK025“) von Ülo Krigul uraufgeführt, auf dem Galakonzert Noor Eesti jazz („Junger estnischer Jazz“) treten die besten der aufstrebenden Jazzmusiker auf, das Duo Eplik-Randalu stellt sein neues Programm vor und ebenso sind großartige Kinderkonzerte zu erwarten. Im Kino Sõprus läuft ein breitgefächertes Musikfilmprogramm. Der Jazz kommt auch an verschiedene urbane Orte – es finden Fotoausstellungen und Pop-Up-Konzerte statt. Sein besonderes und facettenreiches Programm hat Jazzkaar im Laufe der Jahre zum meistbesuchten Festival seiner Art im Baltikum gemacht.

Zum diesjährigen Jubiläumsfestival erfüllen sich die Wünsche vieler Musikfreunde – zwei zur absoluten Weltspitze gehörende Musiker werden nach Tallinn kommen. Pat Metheny mit seiner Unity Group und die Sängerin Cassandra Wilson haben zusammen 22 Grammys gewonnen. Neben diesen Größen aus den USA werden junge Jazz-Stars aus Europa auftreten – der norwegische Saxofonist Marius Neset, die französische Sängerin und Gitarristin Nina Attal und eine Reihe anderer Musiker und Musikerinnen. Die Fans der Weltmusik werden sich von der charismatischen malischen Sängerin Fatoumata Diawara, dem spanischen Quartett Las Migas und dem kolumbianischen Wunder-Harfenisten Edmar Castaneda begeistern lassen. Im Rahmen der Ergo Jazz Session kann man im Meerespavillon The Hi-Fly Orchestrat erleben. Und natürlich wird auch Blues zu Gehör gebracht.

Infos zu Programm und Tickets gibt es hier: www.jazzkaar.ee