„Kaarnakivi“ im Park Rõuge

Der „Kaarnakivi“ (dt. Rabenstein) im Park Rõuge ist ein zum 100. Geburtstag des Schriftstellers Juhan Jaik errichteter Gedenkstein von der Bildhauerin Tiiu Kirsipuu.

Der Autor von fantasievollen Erzählungen – der aus dem Dorf Sänna im Landkreis Võru stammende Schriftsteller Juhan Jaik (1899-1948) – konnte  seine Geschichten und Gedichte sowohl für Erwachsene als auch Kinder sehr mitreißend und bezaubernd schreiben.

Die zur Schatzkammer der estnischen Kinderliteratur gehörende Auswahl an Gespenster- und Tiergeschichten – „Kaarnakivi“ – bietet uns auch heute Spannung.

Dieser Stein – Kaarnakivi – ist ein Zauberstein, der einem Menschen alles gibt, wenn er den Stein findet und mit diesem auf kluge Weise umgehen kann.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia